Wer verantwortet und unterstützt das Projekt Erprobungsräume?

Eine Herausforderung wie die Erprobungsräume brauchen ein Team von Verantwortlichen, die es unterstützen, tragen und weiterbringen. Für das Gelingen der Erprobungsräume setzen sich Landessynode, Projektleitung, Vergabegremium und Arbeitsbereich Kirchenentwicklung ein.

Die Landessynode
Die rheinische Landessynode hat das Projekt Erprobungsräume im Januar 2019 initiiert und als Unterstützung sechs Millionen Euro beschlossen, zudem einige Pfarrstellen. Diese Ressourcen werden über die Laufzeit von zehn Jahren in als Erprobungsraum anerkannte Initiativen und in den Gesamtprozess investiert.

Projektleitung

Miriam Hoffmann arbeitete bisher als Beraterin, Autorin und Dozentin für Gemeindeaufbau. Als Gründerin der beymeister hat sie die Herausforderungen des Pioneerings im kirchlichen Kontext hautnah erlebt. Seit März 2022 unterstützt sie mit ihren Erfahrungen und ihrem fundierten Wissen im Bereich FreshX und Changemanagement die Erprobungsräume der rheinischen Landeskirche.

Bis Ende August wird Miriam Hoffmann von Jonas Einck (bisher ehrenamtlich im Vergabegremium) als Projektleitung vertreten.

Das Vergabegremium

Insgesamt zehn Personen engagieren sich ehrenamtlich oder beruflich in dem von der Kirchenleitung berufenen Vergabegremium, das über die Anträge berät und die Entscheidungen zu Förderungen trifft:

  • Antje Brunotte (Vorsitzende)
    Pfarrerin in der Düsseldorfer Altstadt
  • Sofie Rämisch
    ehrenamtlich engagiert in der evangelischen Studierendengemeinde, Aachen
  • Cornelia Krebs
    ehrenamtlich engagiert als Presbyterin, Köln
  • David Gabra
    Pfarrer in Essen-Kettwig
  • Maik Sommer
    Pfarrer in Marienheide
  • Lisa-Marie Appel
    nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung der EKiR
  • Markus Risch
    Superintendent des Kirchenkreises Simmern-Trarbach
  • Samuel Coppes
    engagiert als Pionierpastor des Erprobungsraumes „Mosaik e.V.“
  • Karin Pflug (beratendes Mitglied)
    beruflich engagiert als Sachbearbeiterin im Dezernat 1.1 Theologie und Gemeinde
  • Jonas Einck (beratendes Mitglied)
    Elternzeitvertretung als Projektleitung der Erprobungsräume
  • Miriam Hoffmann (beratend, aktuell in Elternzeit)
    beruflich engagiert als Ansprechpartnerin im Projekt Erprobungsräume

Der neue Arbeitsbereich Kirchenentwicklung

Das Projekt Erprobungsräume ist im Landeskirchenamt im Dezernat 1.1 Theologie und Gemeinde im Arbeitsbereich Kirchenentwicklung verortet. Seit August 2021 werden Themen der Kirchenentwicklung gemeinsam vom Projekt Erprobungsräume und dem Team Strategische Innovation, Maren Kockskämper (Schwerpunkt Mitgliederorientierung) und Rebecca John Klug (Schwerpunkt Mixed Ecology), in der Rheinischen Kirche bewegt.

Ähnliche Artikel

Wieso Erprobungsräume?

weiterlesen

Begleitforschung

weiterlesen

Wie sind Erprobungsräume aufgebaut?

weiterlesen